Startseite | Impressum & Kontakt | Datenschutz

Marketing für Fahrschulen

Liebe Fahrlehrer und Fahrschulbesitzer,

immer mehr Fahrschulen machen sich Gedanken darüber, wie sie ihren Gewinn mit Hilfe von Marketing oder Werbung steigern können.

Neukunden gewinnen, bestehende Kunden zu treuen Fans machen, mehr Zeit und mehr Spaß im Job zu haben - wer möchte das nicht?!

Vielleicht stellen Sie sich auch hin und wieder folgende Fragen: „Wie kann ich meinen Umsatz steigern?“, „Wie erhöhe ich meinen Gewinn?“, oder "Wie schaffe ich es, meine Fahrschule im Griff und trotzdem mehr Zeit für das Wesentliche zu haben?"

Dann haben Sie hier die Möglichkeit, Informationen auszutauschen, Expertenwissen zu nutzen und Unterstützung zu bekommen, bei dem Vorhaben Kunden zu gewinnen und zu begeistern, Umsatz und Gewinn zu steigern und Kosten zu reduzieren.

Viel Erfolg und viel Spaß beim Stöbern auf dieser Seite!

"Das Marketing-Geheimnis für Fahrschulen"

Endlich ist das „Marketing-Geheimnis für Fahrschulen“ erschienen.

Das Buch enthält brandheiße Tipps rund um die Themen Verkaufssteigerung, effiziente Werbung und erfolgreiche Produktgestaltung. Mit Hilfe der 12-Schritte-Erfolgsformel werden Sie in leicht verständlichen Schritten durch die Umsetzung gecoacht, um gleich von der ersten Seite an vom gelernten Wissen zu profitieren.

Sie erfahren in dem Buch:

  • Was Marketing bedeutet und wie es Ihnen nützen kann
  • Was das Spezielle am Marketing für Fahrschulen ist
  • Was Ihre Konkurrenten machen und wie Sie sich von ihnen abheben
  • Wie Sie auch ohne Marketingbudet eine erfolgreiche Werbestrategie aufsetzen
  • Die 12-Schritte-Erfolgsformel - mit verständlichen und konkreten Anweisungen und garantiert ohne Fachchinesisch
  • Das Geheimnis, wie Sie bestehende Kunden so zufriedenstellen, dass sie immer wieder zu Ihnen kommen und wandelnde Werbebotschaften für Sie werden
  • Wie Sie treue neue Kunden gewinnen, die noch nie bei Ihnen gekauft haben und vorher noch nichts von Ihnen wussten
  • Die genaue Anleitung wie Sie Ihre Strategie für Erfolg aufstellen
  • Wie Sie herausfinden, was Ihre Kunden wirklich wollen und Ihnen genau das verkaufen können
  • Wie Sie die wirklich profitablen Kunden identifizieren und an sich binden
  • Wie Sie bares Geld sparen, indem Sie erfahren, welche Werbemaßnahmen den gewünschten Erfolg bringen und welche Sie sich in jedem Fall sparen sollten
  • Wie Sie Ihr Produkt zum Bestseller machen
  • Wie Sie den optimalen Preis für Ihr Produkt finden
  • Welche Absatzmethode Sie wählen sollten
  • Wie Sie durch einfache Mittel Ihr Betriebsklima verbessern und Ihre Angestellten zu glücklichen Mitarbeitern machen
  • Die Wirkung von außergewöhnlichen Aktionen und wie Sie diese mit einfachsten Mitteln durchführen
  • Das Geheimnis, wie Zeitungen über Sie und Ihr Geschäft berichten, ohne dass Sie einen Euro dafür ausgeben müssen und so eine Vielzahl von potentiellen Kunden erreichen
  • Wie Sie auf ganz einfache Art die Möglichkeiten des Internets nutzen und so Ihren Bekanntheitsgrad steigern

Achtung: Wir können nicht garantieren, dass Sie zu 100% Ihre Ziele erreichen werden, selbst, wenn Sie die genannten Methoden im Buch sofort anwenden!

Jetzt für € 19,90 zum sofortigen Download bestellen und Bonus-Material sichern.

Bonus zum Buch

Für begrenzte Zeit erhalten Sie zusätzlich zum E-Book diese Bonus-Tools, mit denen das Umsetzen der Aktionen in den 12 Schritten noch einfacher wird!

- Die Strategietafel: Hier können Sie Ihre persönlichen und geschäftlichen Ziele visualisieren und konkretisieren sowie Ihren Fortschritt festhalten. Die Strategietafel ist eine Excel-Vorlage, die Sie bei den Schritten 1-12 im Buch begleitet!

- Der Navigations-Marketingkalender:
Eine Checkliste, die Ihre Marketingaktivitäten Schritt-für-Schritt plant und dafür sorgt, dass Sie keinen Hebel der Umsatzsteigerung außer Acht lassen!

- Umsatzsteigerungs-Matrix:
Die Matrix identifziert Umsatzlücken in Ihrem Unternehmen, die Sie noch schließen können! Außerdem zeigt es an einem Zeitstrahl Ihren fortschreitenden Erfolg bei der Erhöhung Ihrer Kundenzahl und der Erhöhung Ihres Umsatzes an!

BLOG und neuste Marketing-Tipps

In diesem Blog erfahren Sie in regelmäßigen Abständen Neuigkeiten und kostenlose Tipps zu den Themen Marketing und Unternehmenserfolg.

Freitag, 22. März 2013 - 15:36 Uhr
Fahrlehrer-Gehalt aufbessern

Fahrlehrer bekommen ein Gehalt zwischen 1.500€ und 2.800€, je nach Region und Einsatzgebiet

Dabei geht man meist von einer 40-stündigen Arbeitswoche aus. Das ist nicht gerade viel, wenn man bedenkt, dass dem Job als Fahrlehrer eine anspruchsvolle Fahrlehrerausbildung vorausgeht.

Zudem benötigen Fahrlehrer starke Nerven und eine gute Konzentrationsfähigkeit. In dem Zusammenhang wirkt das Fahrlehrer-Gehalt nicht gerade üppig.

Das Gute ist, dass die Jobaussichten für Fahrlehrer zur Zeit sehr solide sind. Außerdem wählen immer mehr Fahrlehrer den Weg in die Selbstständigkeit und haben so die Möglichkeit ihr Fahrlehrer-Gehalt aufzubessern.

Natürlich sollte der Schritt in die Selbstständigkeit gut überlegt und geplant sein, doch dies ist eine der sichersten Möglichkeiten das Fahrlehrergehalt aufzubessern.

Planen und durchrechnen können Sie das mit unserer Businessplan-Vorlage für Fahrschulen.

Freitag, 22. März 2013 - 14:54 Uhr
Groupon-Werbung für Fahrschulen

Auch Fahrschulunternehmen drängen auf den Couponmarkt und werben für komplette bzw. Teile von Führerscheinausbildungen mit Gutscheinen, die bestimmte Leistungen der Fahrschulen abdecken sollen.

Übersehen wird dabei, dass für die Angebotswerbung von Fahrschulen mit den Preisen ihrer Dienstleistungen Spezialvorschriften gelten. Sie sollen sicherstellen, dass die entsprechenden Angebote für die Fahrschüler durchschaubar und vergleichbar sind. So sind Fahrschulen verpflichtet, nicht nur einzelne Preise der Ausbildungskosten anzugeben, sondern diese vollständig im Rahmen einer Preiswerbung zu nennen, was in der beanstandeten Gutscheinwerbung nicht geschieht. Unlauter ist auch die Werbung mit dem Führerscheinerwerb, der zum Gutscheinpreis gar nicht sichergestellt werden kann. Offen bleibt in der Regel auch, welche Kosten für den Fahrschüler anfallen, wenn die in dem Gutschein verbriefte finanzielle Vorleistung aufgebraucht ist. In der überwiegenden Zahl der Fälle konnten die Streitigkeiten außergerichtlich beigelegt werden.

In einem ersten Fall hat die Wettbewerbszentrale gegen eine Fahrschule beim Landgericht Frankfurt eine Einstweilige Verfügung (Az. 3-08 O 101/11, nicht rechtskräftig) erwirkt, mit der der Fahrschule die weitere Werbung mit dem angebotenen Gutschein auf der Gutscheinplattform untersagt worden ist. Das Gericht folgte der Argumentation der Wettbewerbszentrale, dass sowohl das Fehlen der gesetzlich vorgeschriebenen Preisangaben als auch das Fehlen von Informationen über weitere Ausbildungskosten nach Aufbrauchen des erworbenen Gutscheins einen Wettbewerbsverstoß darstellen.

Die Wettbewerbszentrale empfiehlt Fahrlehrern, vor jeder Werbung zur Vermeidung von Rechtsstreitigkeiten und Kosten Rechtsrat einzuholen.

Quelle: Fahrlehrerverband 21.03.2013

Anmelden